Archiv für den Monat: April 2008

Heinz Vogl – Begleithundeprüfung in Regensburg

Hallo Hundefreunde,

am Samstag den 3. Mai 2008 – Beginn 9 Uhr, findet am Übungsplatz des Boxerklubs eine Begleithundeprüfung, mit Verkehrsteilnahme, statt. Wer Interesse hat kann zusehen. Es treten Hunde verschiedener Rassen an. Der Eintritt ist frei. 

 beleithunde2.JPG

Der Hund ist das Spiegelbild des Herrn, sagt man. Leute mit guten Umgangsformen haben auch einen gut erzogenen Hund.

Rufmord und Geschäftsschädigung

Da klärte uns die TV-Sendung Report am 14.  April auf, dass viele italienische Weine aus Supermärkten gepanscht sind. Am 15. April brachte dann auch die MZ die Meldung. Von sechs geprüften Weinen waren danach drei gepanscht. Das sind 50%. Es ist immer gut wenn man vor diesen Verbrechern gewarnt wird.

Aber jetzt beginnt das Problem. Die Täter wurden nicht benannt. Ich wurde also nicht aufgeklärt welcher Wein schlecht ist. Bei 50 % ist es schon besser ich trinke überhaupt keine italienischen Wein mehr, weil ich ja einen gepanschten Wein erwischen könnte.

Und damit schädigt dieser Bericht auch alle anständigen italienischen Weinhersteller. Vor längerer Zeit las ich in der MZ, dass ein großer Teil der Döner aus Gammelfleisch besteht. Die Täter wurden auch da nicht benannt. Ich habe seitdem nie mehr einen Döner gegessen.

Ich finde es als unverantwortlich und geschäftsschädigend ganze Branchen zu verdächtigen. Wenn man Berichte bringt, die diese Straftaten anprangern, dann bitte mit Namen. Oder sind das nur so in den Raum geworfene Verdächtigungen, die nicht zu beweisen sind, womit man aber das Kaufverhalten stark beeinflussen kann ???

Heinz Vogl

Herzog warnt vor Rentnerdemokratie.

Hallo Xaverlfans,

da warnt ein ehemaliger Verfassungsrichter und Bundespräsident vor der Demokratie. Nicht so direkt, sondern nur vor der Altersdemokratie. Da hat er recht. Da gehen die Alten frecherweise noch zur Wahl und dann vertreten sie auch noch ihre eigene Meinung. So kann das nicht weiter gehen.

Ich hätte da einige Vorschläge:

·        Das Grundgesetz wird dahingehend abgeändert, dass es nur noch für Personen gilt, die noch nicht im Ruhestand sind. Ausnahme: Wer ein Jahreseinkommen über 250000,00 Euro nachweisen kann, der darf sich auch weiterhin auf das Grundgesetz berufen.

·        Wer eine Rente bezieht muss alles was er privat besitzt abgeben um die Jugend zu entlasten. Ausnahme: Wer ein Jahreseinkommen über 250000,00 Euro nachweisen kann, der darf seine Reichtümer natürlich behalten..

·        Den Alten, ab Renteneintritt, wird das Wahlrecht entzogen. Ausnahme: Wer ein Jahreseinkommen über 250000,00 Euro nachweisen kann, der darf weiterhin wählen.

·        Herr Herzog gibt demokratische Anweisungen heraus, wie Rentner ihr Leben bis zur Entsorgung gestalten müssen und welche Meinung sie zu vertreten haben. Ausnahme: Wer ein Jahreseinkommen über 250000,00 Euro nachweisen kann, der darf auch eine eigene Meinung haben.

·        Wer über 80 Jahre alt wird, wird eingeschläfert. Das entlastet die Rentenkasse. Ausnahme: Wer ein Jahreseinkommen über 250000,00 Euro nachweisen kann der darf weiterleben.

So kehrt wieder eine Ordnung ein in unser Land und jeder weiß wieder wer was zu sagen hat. Und ich erhalte dann auch Anweisungen was ich von mir lassen darf.

 Servus und nix für unguat sagt Euer Xaverl.

CSU – freie Wahl

Hallo Xaverlfans,

alle beneiden uns. Wir haben eine totale CSU-Auswahl

·        Die echte CSU

·        Die 4 tapferen Abweichler

·        Die CSU für die Bürger genannt CSB.

 

csu-mal-vier.gif 

 

Jetzt müssen wir die Roten auch noch aufteilen. Dann sind wir einzigartig.

Servus Euer Xaverl

Hans Hoffritz – Regensburg – Es war einmal

 Hallo Xaverlfreunde.

Diesen Artikel, über den alten Keplerbau, erhielt ich von Hans Hoffritz. Ich bringe ihn hier unverändert. Wer erinnert sich noch ?

Euer Xaverl

 

  keplerbau-1.jpg 

Dort wo heute täglich hunderte Busse hin und her fahren, am BUSTREFF ALBERTSTRASSE, an der Nordseite, wo das große Gebäude steht, stand einstens der alte Keplerbau, das Gemeindezentrum für die evangelische Gesamtgemeinde Regensburgs. Es gab nicht nur einen großen Saal, sondern auch eine gemütliche Gaststube, zahlreiche Nebenräume und vor allem einen wunderschönen, schattigen Wirtsgarten, der von Jung und Alt gerne besucht wurde.  

keplerbau-2.jpg 

Leider musste all dies in den 60er Jahren dem jetzigen Neubau weichen. Aus der Traum von den erlebnisreichen und beeindruckenden Veranstaltungen, Gemeindeabenden, Theateraufführungen des „VORHANG“, den Tanzabenden und Bällen.

  keplerbau-3.jpg  

Ein Dank an Frau Scheer-Kirchberger, deren Mutter dort jahrelang gearbeitet hat und die mir diese alten Erinnerungsfotos zur Verfügung gestellt hat. 

keplerbau-4.jpg  

keplerbau-5.jpg 

Bericht: Hans Hoffritz

Der Wolpertinger – es gibt ihn doch

Hallo Xaverlfans,

im Wikipedia wird der Wolpertinger so beschrieben: Wolpertinger ist die bairische Nationalchimäre (angeblich ein Fabelwesen, aber derart Verwegenes behaupten nur die Ungeweihten…). Man weiß nie, wo er auftaucht und wenn, in welcher Gestalt. Er ist sozusagen ein Phantasie-Tier.

 

wolpertinger.jpg

 

Das ist nicht ganz richtig. Der Wolpertinger ist kein Phantasie-Tier. Er ist nur sehr scheu und für Norddeutsche unsichtbar. Daher wird oft behauptet, dass dieses Tier gar nicht existiert. Nach jahrelangen Bemühungen ist es mir gelungen eine Aufnahme zu machen. Sie ist leider nicht scharf. Trotzdem ist es ein Beweis, dass es dieses Wesen gibt.

Sats jetz g´scheida (norddeutsch = diente dieses Euerer Wissenserweiterung)

 Servus Euer Xaverl

Die Ordnung in der Unordnung

Hallo Fans,

da lese ich immer in den Bildbeschreibungen von den großen Fachleuten wahnsinnige Worte die die Kunst so richtig beschreiben und jeden Unsinn einen Sinn geben. Und daher habe ich mich entschlossen auch einmal eine Beschreibung von mir zu lassen.

  unordnung.jpg 

Darum lest meine Beschreibung zum Bild Unordnung vom Enrico Uccello.

Da sehen wir vor uns ein Bild mit dem Namen Unordnung. So würde ich das Werk aber nicht bezeichnen, weil die fehlende Ordnung die Gesamtheit des Bildes schon ordnet. Der Künstler hat die Perspektive in der scheinbaren Unordnung belassen, um dadurch die nicht existente Ordnung hervorzuheben, obwohl damit der Titel negativ bezeichnet wird. Dieses wollte aber gerade der Künstler, um das Wort Unordnung der Ordnung gegenüberzustellen, wodurch die Ordnung wieder hergestellt wird.  Farbig ist ja bereits ein System der Ordnung in die Unordnung implantiert, wodurch die farbige Ordnung die Unordnung wieder aufhebt und damit den Titel des Bildes bestätigt, ohne den Sinn der Unordnung ins Gegenteil zu verkehren. Dadurch ordnet sich die Unordnung wieder ein und wird dadurch …

… und jetzt die Wahrheit. Ich kenne den Enrico. Der hat lustig darauf losgemalt und sich gar nichts dabei gedacht. Jetzt hofft er dass es irgendeinen Fachmann gelingt durch seine Beschreibung einen Sinn für das Bild zu erfinden.

So ist das mit der Kunst

Euer Xaverl

Die Königliche Villa in Regensburg

 konigl-villa.jpg

Die Königliche Villa wurde von 1854 bis 1856 im Auftrag des bayerischen Königs Maximilian II nach Plänen des Münchner Architekten Ludwig Folz als Sommerresidenz errichtet. Die königliche Familie hielt sich hier nur selten auf. Heute ist die Residenz im bayerischen Staatsbesitz.

Foto Heinz Vogl

Warnung vor Softwarefehler

softwarefehler.jpg

 

Die älteren April-Beiträge werden nicht mehr angezeigt. Ihr könnt aber hier die Titel anklicken und öffnen. 

 

Erinnerungen – Xaverl 07

Hallo Xaverlfans,

als ich noch jünger war, aber doch nicht ganz, habe ich für das Seniorenblatt auch schon meine Weisheiten eingebracht. Das Seniorenblatt gibt es schon lange nicht mehr und mit dem Blatt ist der Xaverl auch gestorben.  Da mich meine Fans angemailt (jetzt schreibe ich auch schon denglisch) haben, ich soll wieder was von mir hören lassen, habe ich mit der Bloggerei begonnen und der Xaverl ist wieder auferstanden. Jetzt wurde ich gebeten einige meiner alten Weisheiten nochmals zu bringen. Das tue ich hiermit auch.

 Servus Euer Xaverl

xaverl-07.jpg