Archiv für den Monat: Oktober 2008

Xaverl – der Neie (Der Neue)

Xaverl: Bei Regnschburg hama a Ruhmeshalle, de Walhalla. Do san de berühmten Leit, in Stoa, aba gstorm miassns sa. Der Enrico hat so wos gmacht für die größten boarischen Großkopferten Politiker. Und was für de guat is – de miassn no net gstoam sei. Ob der Neie, der Seehofer, des wert is – Schaun ma amoi.

 seehofer-gif.gif 

Übersetzung: In der Nähe von Regensburg haben wir ein Ruhmeshalle, die Walhalla. Dort werden die berühmten Leute als Steinbüste ausgestellt, aber erst wenn sie tot sind. Der Enrico hat eine Ruhmeshalle für die bayerischen Ministerpräsidenten geschaffen. Und der Vorteil – sie dürfen auch noch leben. Ob der Neue, der Seehofer, die Ehre wert ist – wir werden sehen.

Xaverl – Der Retter

Xaverl: Do hättn de Politika an Banka davo ghaut weil er a bo Milliarden verschuastat hot. Ja wo san ma den. Wos kann er denn dafia wenn seine Leit da a bisserl spuin und se vahaun. Des ko doch passiern. Owa unsa Burgamoasta hot eam ghoifa. Do muas ma doch zamhoitn – oder ?

der-retter.jpg


Übersetzung: Da hätten die Politiker einen Bänker entlassen, nur weil er einige Milliarden verzockt hat. Ja wer macht denn dieses. Es ist doch nicht seine Schuld wenn seine Leute ein bisschen spielen und sich leicht irren. Das kann doch passieren. Aber unser Bürgermeister hat ihm geholfen. Da muss man doch zusammenhalten – oder?

Xaverl – Bankgeheimnisse

Xaverl: Bei de Bankn blickst net durch. S´Buidl zoagt eich wias geht. Habtsas kapiert ???

 

bank.jpg

Übersetzung: Die Geschäfte der Banken sind schwer zu durchschauen. Hier sind die einzelnen Vorgänge bildlich dargestellt. Sind jetzt alle Unklarheiten beseitigt ???

 Bild: Enrico Uccello: Durchblick

Xaverl – A Nulla is nix (Null ist nichts)

Xaverl: Fria hot d Million no weniga Nulla ghabt. Aber jetza versteh i de Banker. De hom a Problem mit de Nulla. Und weil a Nulla nix is, homs immer no a bo Nixerl droghengt.

million.jpg

Übersetzung: Früher hatte die Million noch weniger Nullen. Aber jetzt verstehe ich die Bänker. Die haben auch Probleme mit den Nullen. Und weil eine Null nichts ist, haben sie immer wieder nichts angehängt.

PS: Für Wissbegierige die mehr über die Nullen wissen möchten eine kleine Liste.

eine Million hat 6 Nullen
eine Milliarde hat 9 Nullen
eine Billion hat 12 Nullen
eine Billiarde hat 15 Nullen
eine Trillion hat 18 Nullen
eine Trilliarde hat 21 Nullen
eine Quatrillion hat 24 Nullen
eine Quatrillarde hat 27 Nullen
eine Pentillion hat 30 Nullen
eine Pentilliarde hat 33 Nullen
eine Hexillion hat 36 Nullen
eine Hexilliarde hat 39 Nullen
eine Heptillion hat 42 Nullen
eine Heptilliarde hat 45 Nullen
eine Oktillion hat 48 Nullen
eine Oktilliarde hat 51 Nullen
eine Nonillion hat 54 Nullen
eine Nonilliarde hat 57 Nulle

Eine Dezillion hat also 60 Nullen. Die Amerikaner (sprich: die englisch sprechende Welt) sind großzügiger. Sie überspringen einfach die Milliarde.

  • Frage an alle Fachleute: Wieviele Nullen kann eine Bank verkraften ???

Xaverl – Die Bayerische Aussprache

Xaverl: Reds net Denglisch – reds boarisch. Awa wenz englisch kennts dats eich leichter.

xaverl2.jpg

Übersetzung: Sprecht nicht denglisch – sprecht bayerisch. Aber wenn ihr englich beherrscht erleichert dies die bayerische  Aussprache sehr.

xaverl1.jpg 

Der Xaverl. Bild von Enrico Uccello.

Xaverl – Hund sans scho

Xaverl: So wirst dawischt. Stehbleim und parken derfst net, wegan Halteverbot. Vorbei kannst net, wegan Gegenverkehr. Und wenns dann grod schnei geht, muasst di schicka, gibsts Gas und bist znschei. So kannst an jeden dawischen.

    blitzer.jpg

Übersetzung: So wird man überführt. Stehen bleiben und Parken ist nicht erlaubt. Dort ist Halteverbot. Vorbeifahren geht meistens nicht. Der Gegenverkehr ist zu stark. Und wenn es dann doch kurz möglich ist, muss man sich beeilen. Man gibt Gas und ist zu schnell. So kann man jeden zur Kasse bitten.

 Hinweis: Donaustauf liegt nur einige Kilometer von Regensburg entfernt im Landkreis.

Heinz Vogl – Letzter Herbst für die Pappeln

Die Pappeln sind zu alt und bei Wind eine Gefahr. Etliche Bäume sind schon umgestürzt. Bereits im Frühjahr sollten sie gefällt werden. Dies dürfte der letzte Herbst für die Bäume sein.

 pappeln1.jpg   

Die Naturschützer sind nicht einverstanden. Als die Pappeln vor Jahren angepflanzt wurden, waren die Naturschützer allerdings auch dagegen.

Heinz Vogl – Irre Welt

So ist die heutige irre Welt. Ein gewaltsamer Eingriff gegen den Willen des Kindes ist doch verboten. Keine Gewalt gegen Kinder ist doch die Devise. Die Frau hat doch nur die Persönlichkeitsrechte des Kindes geachtet. Als Rechtsanwältin wußte sie da genau was sie da tat.

Früher hätte man zum Wohle des Kindes, das Kind einfach gewaltsam angezogen. Man hätte dem Kind Gewalt angetan. Diskutieren ist mit einem eineinhalbjährigen Kind doch noch nicht möglich.

  nacktes-kind-1.jpg 

Ein Beispiel: Gewalt zum Wohle des Kindes ???

Wenn kleine Mädchen heute in der Nacht vergewaltigt werden, so wäre das früher in den meisten Fällen doch nicht möglich gewesen. Die Mutter hätte das Mädchen, zu ihrem Schutz, mit Gewalt am nächtlichen Ausgang gehindert.

Heute wird diskutiert. Das Kind ist einfach nicht zu überzeugen. Das Mädchen will fort, die Mutter ist dagegen, ein gewaltfreies Mittel dieses zu verhindern gibt es nicht. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Irgendwas ist da doch falsch gelaufen. Ich erwarte da schon einige Kommentare.

Heinz Vogl – Sauereien

Da fährt ein Pajero mit Karacho um die Kurven. Es sollte sich langsam herumgesprochen haben was diese ordinären Wörter bedeuten. Aber das  Auto wird nach wie vor unter diesem unanständigen Namen verkauft.

  pajero.jpg 

Pajero (sprich Pachero) ist spanisch und so nennt man vulgär einen Mann der das Körperteil, dass Frauen nicht besitzen, selbst manuell bearbeitet. Dieses Körperteil nennen die Spanier auch vulgär Carajo (sprich Karacho).

Xaverl – jetza wachsns wieder d´Schwammerl

Xaverl: Jetzt gehts auf im Woid. D´  Schwammerl wachsn wieder. Aber bittschön. Wennst d´ Schwammerl net kennst hau koane um. A de net wost moanst das giftig san. Weils net unbedingt giftig san und für d Natur sans wichtig.

schwammerl.jpg 

Übersetzung: Jetzt geht es wieder in den Wald. Die Pilze wachsen wieder. Aber eine Bitte hätte ich. Wenn ihr die Pilze nicht kennt, haut sie nicht um – auch die Pilze, die ihr für giftig haltet. Diese Pilze sind oft gar nicht giftig. Sie sind aber sehr wichtig für die Erhaltung der  Natur

Xaverl – Regensburger Herbstfest

Xaverl: D Weit is ungerecht. Mit de oiden Karrn sans ganz narrisch, d Weiber. Mit uns oide Mona …..

oldies.jpg

Übersetzung: Die Welt ist ungerecht. Die Oldtimer versetzen die Damen in Entzückung. Mit uns alten Männern….

PS. Heinz Vogl. Ich glaube da hat sich der Xaverl geirrt. Diese Oldtimer versetzen die Damen nicht mehr in Verzückung. Da müssten schon alte Porsche oder Jaguare stehen. Aber schön sind sie trotzdem.

Xaverl – TV-Sendung – s´Gmias is vagift.

Jetza homas. Der Bank derf ma nimma traun. Und gsund derfst a nimma essn weil in den Tomaten und den andern Zeig Gift drinn is. Ja wia homas denn. Da derfer Banka s Geld kaputt macha und jetza is s Hosenfuada a scho vagift. Traun dearfst heit koan mehr. Fria hot mas hoit eigsperrt und heit.

… Schwoamas mit an Weizen owe bis uns song dass des a ….

  herbstblatter.JPG 

Übersetzung. Nun haben wir die Bescherung. Der Bank darf man nicht mehr vertrauen. Und gesund kann man auch nicht mehr essen weil auch die Tomaten und verschiedene andere Gemüsesorten und Obst vergiftet sind. Das ist unbegreiflich. Die Bankmanager verbrennen das Geld und jetzt ist das Gemüse auch schon vergiftet. Das Vertrauen wurde total vernichtet. Früher wurden die Verursacher eingesperrt aber heute.

… Trinken wir noch schnell ein Weizen bevor uns mítgeteilt wird, dass auch dieses …

PS: Und wieder wurden die Schuldigen nicht mit Namen benannt. Und wieder müssen die Guten für die Verbrecher mitbüßen Oder ist Lebensmittelvergiften heute schon keine Straftat mehr ???

Heinz Vogl

Heinz Vogl – Herbstfest in Regensburg

Gestern war Herbstfest in Regensburg

nostalgisch1.jpg

In Regensburg ist immer was los. Viele nostalgische Geräte konnte man in der Stadt bewundern. Wer kennt heute noch eine Xotmaschine. (Stroh und Heu wurde in dieser Maschine, ohne Motor, zu Viehfutter zerkleinert)

nostalgisch2.jpg

Xaverl: Xot oder Gsod oder Xood – wia mas schreibt auf boarisch gehts immer.

Xaverl – z´schwar (zu schwer)

Xaverl. Manche Weiwa san hoit doch z´wampert. Dann wearns miad, setzn se nieder und scho passierts.

 

zu-schwer.jpg 

Übersetzung. Manche Damen haben ein Gewichtsproblem. Diese Belastung macht sie müde, sie suchen eine Bank und das Unheil nimmt seinen Lauf.

Hinweis. Xaverl irrt. Das ist ein Kunstwerk von J. Radlbeck. (funny bench) Man kann es im Stadtpark bewundern.

Xaverl – Leukämielauf

Xaverl: Oana von de Schneisten war der mit seiner Spezialmaschin. Wennst natürlich so an Rennfahrer voarn dro host, der ziagt de scho vire.

leukamielauf2.jpg

Übersetzung: Einer der Schnellsten war der Läufer mit seiner Spezialmaschine. Wenn man natürlich von so einem Rennfahrer gezogen wird, dann ist dies schon eine große Hilfe.

Heinz Vogl – Das Jakobstor heute und vor 1903

Das westliche Stadttor, erbaut um 1300, ist nur noch teilweise erhalten. Der Durchgang wurde 1903 abgerissen weil man mehr Platz für die neue Straßenbahn brauchte.

 

jakobstor1.jpg

PS: Am 16. August 2008 zeigte ich das Jakobstor von der anderen Seite stadtauswärts. Im Internet unter http://www.schulen.regensburg.de/kreuzschule/Strassen_und_Plaetze_Teil_2/Jakobstor.htm  werden alte Fotos mit Mitteldurchgang und mit Straßenbahn gezeigt.

Xaverl – Das absolute NICHTS

Xaverl: Wenn i sig wos de Künstler alles so macha , dann bricht aus mir a de Kunst ausse. I hob a bsonders Werk gmoin. Ohne Pinsel – ohne Farb – ohne nix.

2 Millionen Euro hät i mir vorgsteit. Des is für a so a Werk doch net vui – Oder ?

  nichts.jpg 

Übersetzung: Wenn meine Blicke auf so manche Kunstwerke treffen, dann bricht auch aus mir meine mir inne wohnende enorme Kunst aus. Ich habe ein besonderes Werk kreiert. Ohne Pinsel – ohne Farbe – ohne Hilfsmittel. Meine Preisvorstellung wäre 2 Millionen Euro. Das ist für dieses Kolossalkunstwerk wirklich nicht zu viel. Da pflichten Sie mir doch bei?

 

PS. Bei diesem Niedrigpreis ist der Rahmen natürlich nicht enthalten.