Archiv für den Monat: April 2013

Sonntag 28. April 2013 – Tag der offenen Tore bei der Feuerwehr

Feuerwehr - Tag der offenen Tür
Xaverl: An Sunnta hod se wos grüaht bei da Feierwea in Weinting. D Feierwea hod zoagt wia ma a Feia in da Küch löscht, d Rettungshund hom Leit gsuacht und a füa de ganz Kloana war wos dabei.  S ganze Zeigl von da Feierwea hod ma a oschaun kenna. Und im Zäit hod d Muse gespuit, d Leit hom drunga und Würschtl gessn. Grod sche wars.

Übersetzung: Am Sonntag rührte sich was bei der Feuerwehr im Stadtteil Burgweinting.   Die Feuerwehr zeigte  wie man im Haushalt einen Brand löscht, die Rettungshundestaffel
zeigte wie ihre Hunde arbeiten und für die ganz Kleinen war auch was geboten. Man konnte die Geräte und Autos in Ruhe betrachten.  Und im Zelt spielte die Musik bei Würstl und anderen Getränken. Alle hatten ihre Freude.

Enrico Uccello – Das Museum der bayerischen Geschichte

das neue Museum

Xaverl: D Leit song des wiad greislich. De hom an Sinn no net kapiat. Do sigt ma wia se Zeit wandlt. Da Architekt woit mit dea Schachtl sched zoang wie sche s früha baut hom, mit da schena Oidstod im Hintagrund, und wia greislich ma heit baut, mit den Kastn davoa. Habts as kapiat.

Übersetzung: Die Bürger bezeichnen den Entwurf als häßlich. Sie haben den Sinn dieser Demonstration noch nicht durchschaut. Hier wird Geschichte demonstriert. Der Architekt will hier zeigen wie schön man früher baute, mit der schönen Altstadt im Hintergrund, und wie häßlich man heute baut mit dem Kasten davor. Habe ich das verständlich erklärt.

Nachtrag: Ich bin mir nicht sicher ob der Archtekt das wirklich so wie der Xaverl sieht.

Hunde – Vorschriften in Regensburg

Leine oder nicht

Xaverl: Wo derf da Hund frei lafa und wo muass ea oghängt wern. Und dann gibts a no Fleck wo ea gornet sei derf. Des soit a Hundhoita scho wissn. Do gibts im Intanet von da Stod an schena Plan.

Übersetzung: Wo darf der Hund frei laufen und wo muss er angeleint sein. Und dann gibt es Orte mit totalen Hundeverbot.  Das sollte ein Hundehalter schon wissen. Im Internet wird von der Stadt ein wunderbarer Plan angeboten.

http://www.regensburg.de/sixcms/media.php/121/hundeleinenplan-gartenamt.pdf

Wo der Biber wohnt

Zerstörung

Xaverl: Da Biba awat ois af. Des stimmt scho. Owa des war ea bestimmt net. Do gibts wäiche de san no schlimma.

Übersetzung: Der Biber verwüstet die Landschaft. Das mag schon richtig sein. Aber diese Zerstörung stammt nicht vom Biber. Da gibt es schon Menschen die noch schlimmer wüten.

Enrico Uccello – Aktuelles Thema – Die Frauenquote

Frauenquote

Xaverl: Do redn de Routn imma von da Frauenquote und dabei sans säiwa hintn dro. Wennst so zählst dann sans bei de Ministerinen gleich. De Schwoazn hom owa no d Kanzlerin und d Kanzlerin zäiht doppelt. Dann hom de Schwoazen 100 Prozent mehra Frauquote. Do müassn se de Roatn no schwar zammareissen.

Übersetzung: Da reden die Roten immer von der Frauenquote und haben selbst den größten Nachholbedarf. Bei der Zählung der Ministerinnen sind beide Parteien gleich stark. Die Schwarzen haben aber auch noch die Kanzlerin und die zählt doppelt. Und somit haben die Schwarzen 100 Prozent mehr Frauenquote. Da müssen sich die Roten aber noch stark anstrengen.